Seit 2016 wird die Hochseeinsel Helgoland am Himmelfahrtswochenende zur klingenden Insel. Das Kammermusik-Festival Klanginsel Helgoland lockt hochkarätige Musiker und begeisterte Zuhörer für vier Tage an die verschiedenen Spielorte der Insel. Im Zentrum stehen die Abendkonzerte in der Kirche St. Nicolai, die mit dem Steinway-Konzertflügel aus dem Jahre 1925 und ihrer idealen Akustik den Rahmen für intensive Konzerterlebnisse bietet. Tagsüber laden die Musiker des Festivals zu kleinen Konzerten, den Klanginseln und auch Teatime- oder Lunch-Konzerten an verschiedenen Orten im Ober- und Unterland ein - in der Lesehalle, vor der Hummerbude, im Rathausfoyer oder an weiteren öffentlichen Plätzen der Insel.

Die Musiker wählen in jedem Jahr unterschiedliche thematische Schwerpunkte für das Festival, gerne spüren Sie dabei historischen Bezügen zum reichen kulturellen Leben der Insel nach. Damit greifen sie die langjährige Tradition der Konzerte und des Kunstschaffens auf Helgoland auf und lassen sie neu aufleben. 

 

Das Hyperion Trio hat seine Liebe zu Helgoland schon früh in seiner zwanzigjährigen Erfolgsgeschichte entdeckt. Zu Beginn ihrer gemeinsamen Karriere gewannen die drei Musiker den Internationalen Johannes Brahms-Wettbewerb für Kammermusik, seither folgten viele weitere Auszeichnungen, zahlreiche prämierte CD-Aufnahmen und Konzerte in vielen Ländern. Helgoland aber wurde zur Konstanten in ihrem künstlerischen Leben. Regelmäßig waren Katharina Troe, Oliver Kipp und Hagen Schwarzrock schon als junge Künstler zu Konzerten auf der Insel zu Gast und lernten die Konzerträume und das Helgoländer Publikum kennen und schätzen. Die besondere historische Situation und die einmalige Atmosphäre der Insel ermöglichen ein intensives Erleben und Reflektieren der Musik. Mit ihrer Überschaubarkeit befördert die Insel dabei einen spannenden Austausch zwischen den angereisten Musikern, den lokalen Kunstschaffenden und dem Publikum. Befreundete Musiker von internationalem Rang präsentieren gemischte Konzertprogramme, die speziell für das Festival zusammengestellt sind, und laden dazu ein, die Insel mit anderen Augen und Ohren zu entdecken.

 

Bitte kontaktieren Sie uns gerne unter info@klanginsel-helgoland.de für weitere Informationen. Wir freuen uns, mit Ihnen das nächste Festival zu erleben. Bis bald auf der Klanginsel Helgoland!